lebevoll

Praxis für Gesundheitskultur

MBSR

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion

Die Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion stellt ein kompaktes und evaluiertes Konzept der Stressbewältigung dar, dass von Jon Kabat-Zinn in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde und seit über 20 Jahren erfolgreich praktiziert wird.

Das Prinzip des Konzeptes ist das der „Achtsamkeit“, also das Leben im „Hier und Jetzt“ in diesem Moment, um dem Gedankenkarussell und der Aufmerksamkeit in Zukunft und Vergangenheit Einhalt zu gebieten und sich auf das in diesem Moment Wesentliche zu konzentrieren.

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion – MBSR-Kurs

Achtsamkeitstage für ehemalige MBSR-/MSC- und Tagesklinik-TeilnehmerInnen sowie meditationserfahrene Neugierige – auf Anfrage


„Die heilsame Kraft der Meditation“: http//www.youtube.com/watch?v=ac6Y-vRIGWc

Presse-Artikel zum Thema:

Achten sie bloß auf sich!
Vom achtsamen Umgang mit sich selbst
„Ah, ein Moment für mich, jetzt“

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (MBSR)

______________________________________________________________________________________________________________________________

MSC – Mindful Self-Compassion

Achtsames Selbstmitgefühl

„Achtsames Selbstmitgefühl“ lehrt Kernprinzipien und -praktiken, auf schwierige Gefühle mit Fürsorge und Verständnis zu reagieren.

Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind: Freundlichkeit mit uns selbst, ein Gefühl von Zugehörigkeit und ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein.

Freundlichkeit öffnet unsere Herzen dem Leid gegenüber, damit wir uns das geben können, was wir in dem Moment brauchen.

Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl deutlich mit mehr emotionalem Wohlbefinden, weniger Angst, Depression und Stress und einem Aufrechterhalten von gesunden Lebensweisen, wie Ernährung und Sport, sowie zufriedenstellenden Beziehungen einhergeht.

Achtsames Selbstmitgefühl (MSC)


Artikel aus dem Deutschen Ärzteblatt vom 19.02.2016:

Achtsames Selbstmitgefühl